people in motion
for more information
or pictures in highres please contact me
c p a l i t z s c h . a t . g m a i l . c o m
people in motion
Junge Welt: Flosstour für die Freiheit
Women in Exile & Friends
+
Auftaktkonzert und Beginn der sechswöchigen Frauen-Fluchtschiff-tour quer durch Deutschland. Jeden Tag fahren die Frauen auf zwei Holzflößen eine kurze Etappe und geben abends Konzerte gemeinsam mit Heinz Ratz und seiner Band “Strom und Wasser”.
Die Idee zur Tour der geflüchteten Frauen entstand, da sie sich bei den bisherigen Musikprojekten von Ratz eher zurückgehalten hatten, sie aber natürlich wie alle anderen Refugees auch unter der deutschen Asylpolitik leiden. Frauen haben zudem in den Lagern, mit der Residenzpflicht und dem Gutscheinsystem besondere Probleme, sei es in Bezug auf ihre Privatsphäre, sei es, dass sie keine Kindernahrung bekommen können.
Weitere Infos:
www.fluchtschiff.de
Auftaktkonzert und Beginn der sechswöchigen Frauen-Fluchtschiff-tour quer durch Deutschland. Jeden Tag fahren die Frauen auf zwei Holzflößen eine kurze Etappe und geben abends Konzerte gemeinsam mit Heinz Ratz und seiner Band “Strom und Wasser”.
Die Idee zur Tour der geflüchteten Frauen entstand, da sie sich bei den bisherigen Musikprojekten von Ratz eher zurückgehalten hatten, sie aber natürlich wie alle anderen Refugees auch unter der deutschen Asylpolitik leiden. Frauen haben zudem in den Lagern, mit der Residenzpflicht und dem Gutscheinsystem besondere Probleme, sei es in Bezug auf ihre Privatsphäre, sei es, dass sie keine Kindernahrung bekommen können.
Weitere Infos:
www.fluchtschiff.de
Auftaktkonzert und Beginn der sechswöchigen Frauen-Fluchtschiff-tour quer durch Deutschland. Jeden Tag fahren die Frauen auf zwei Holzflößen eine kurze Etappe und geben abends Konzerte gemeinsam mit Heinz Ratz und seiner Band “Strom und Wasser”.
Die Idee zur Tour der geflüchteten Frauen entstand, da sie sich bei den bisherigen Musikprojekten von Ratz eher zurückgehalten hatten, sie aber natürlich wie alle anderen Refugees auch unter der deutschen Asylpolitik leiden. Frauen haben zudem in den Lagern, mit der Residenzpflicht und dem Gutscheinsystem besondere Probleme, sei es in Bezug auf ihre Privatsphäre, sei es, dass sie keine Kindernahrung bekommen können.
Weitere Infos:
www.fluchtschiff.de
Auftaktkonzert und Beginn der sechswöchigen Frauen-Fluchtschiff-tour quer durch Deutschland. Jeden Tag fahren die Frauen auf zwei Holzflößen eine kurze Etappe und geben abends Konzerte gemeinsam mit Heinz Ratz und seiner Band “Strom und Wasser”.
Die Idee zur Tour der geflüchteten Frauen entstand, da sie sich bei den bisherigen Musikprojekten von Ratz eher zurückgehalten hatten, sie aber natürlich wie alle anderen Refugees auch unter der deutschen Asylpolitik leiden. Frauen haben zudem in den Lagern, mit der Residenzpflicht und dem Gutscheinsystem besondere Probleme, sei es in Bezug auf ihre Privatsphäre, sei es, dass sie keine Kindernahrung bekommen können.
Weitere Infos:
www.fluchtschiff.de
Auftaktkonzert und Beginn der sechswöchigen Frauen-Fluchtschiff-tour quer durch Deutschland. Jeden Tag fahren die Frauen auf zwei Holzflößen eine kurze Etappe und geben abends Konzerte gemeinsam mit Heinz Ratz und seiner Band “Strom und Wasser”.
Die Idee zur Tour der geflüchteten Frauen entstand, da sie sich bei den bisherigen Musikprojekten von Ratz eher zurückgehalten hatten, sie aber natürlich wie alle anderen Refugees auch unter der deutschen Asylpolitik leiden. Frauen haben zudem in den Lagern, mit der Residenzpflicht und dem Gutscheinsystem besondere Probleme, sei es in Bezug auf ihre Privatsphäre, sei es, dass sie keine Kindernahrung bekommen können.
Weitere Infos:
www.fluchtschiff.de
Auftaktkonzert und Beginn der sechswöchigen Frauen-Fluchtschiff-tour quer durch Deutschland. Jeden Tag fahren die Frauen auf zwei Holzflößen eine kurze Etappe und geben abends Konzerte gemeinsam mit Heinz Ratz und seiner Band “Strom und Wasser”.
Die Idee zur Tour der geflüchteten Frauen entstand, da sie sich bei den bisherigen Musikprojekten von Ratz eher zurückgehalten hatten, sie aber natürlich wie alle anderen Refugees auch unter der deutschen Asylpolitik leiden. Frauen haben zudem in den Lagern, mit der Residenzpflicht und dem Gutscheinsystem besondere Probleme, sei es in Bezug auf ihre Privatsphäre, sei es, dass sie keine Kindernahrung bekommen können.
Weitere Infos:
www.fluchtschiff.de
Strbele vermittelt auf Dach der besetzten Schule (neues deutschland)
+
+
+
Eviction of “the school” in Kreuzberg
+
Some of the people of former Gerhart-Hauptmann-Schule, which had been squatted for the last 1,5 years and is currently evicted, did not find a place in one of the refugee camps and are forced to live on the streets now. Is this green politics in Kreuzberg now?
+
Latest piece of Banksy
+
Latest piece of streetartist Banksy found in Clement Street in his hometown Bristol in the UK. It shows a couple, the “Mobile Lovers”, staring at their smartphones while embracing each other. The mural was found by a social worker and he saved the mural on the door and brought it to nearby Broad Plain Boys Club.
For weeks it then has been kept in the local museum for the time of clearing property status, as the city council and the youth club claim rights on the artwork. Meanwhile Banksy told the mayor George Ferguson, that the youth club should be the new owner of the mural, he said “If you ask me, the youth club can have it.” The Broad Plain Boys Club had been in severe financial trouble and will now be fully financed again.

An advice on the side: If you like Banksy, please check also Blek le Rat, a massive inspiration for streetartists over decades.
+
Demo gegen Erdogan
+
Rund 300 Menschen demonstrierten am 24.05.2014 in Kreuzberg gegen die Gewalt der türkischen Polizei und die Politik des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdoğan.Anlass für den Protest war der Mord an zwei Menschen im Istanbuler Stadtteil Okmeydanı durch die Polizei. Einer der Toten war der Angestellte und Familienvater Uğur Kurt, der von einer Polizeikugel in den Kopf getroffen wurde. Einige Stunden später erlag er den Folgen seiner schweren Schussverletzungen. Bei den darauffolgenden Protesten starb am Freitag eine weitere Person. Am Samstag hielt Erdogan eine Rede vor seinen Anhängern in der Kölner Lanxness-Arena. Vor der Arena demonstrierten - weit in der Überzahl - 40.000 Menschen gegen das Regierungsoberhaupt. Er wird nun nicht nur für die Toten des Gezi-protests, sondern auch für das Grubenunglück in Soma verantwortlich gemacht wird, welches vor Kurzem über 300 Tote forderte.
+
Good luck 100% THF
+
Ein weiter Raum mitten in der Stadt, der ohne Konsum und Kommerz bleiben soll - das Tempelhofer Feld.
Ein weiter Raum mitten in der Stadt, der ohne Konsum und Kommerz bleiben soll - das Tempelhofer Feld.
Ein weiter Raum mitten in der Stadt, der ohne Konsum und Kommerz bleiben soll - das Tempelhofer Feld.
Ein weiter Raum mitten in der Stadt, der ohne Konsum und Kommerz bleiben soll - das Tempelhofer Feld.
Ein weiter Raum mitten in der Stadt, der ohne Konsum und Kommerz bleiben soll - das Tempelhofer Feld.
Ein weiter Raum mitten in der Stadt, der ohne Konsum und Kommerz bleiben soll - das Tempelhofer Feld.
Volksentscheid zum Tempelhofer Feld THF 100